Deutsches Reich: 2 Reichsmark 1933 – 450. Geburtstag von Martin Luther | Katalognummer: Jäger 352

Die Fakten zur Münze (2 Reichsmark 1933 – 450. Geburtstag von Martin Luther) im Überblick:

Gewicht: 8 g
Durchmesser: 25 mm
Dicke: 2,11 mm
Material: 625er Silber
Gesamtauflage: 1.000.000 Stück
Prägejahre: nur 1933
Ø Preis über alle Erhaltungsgrade: ca. 30 €

Die zwei und fünf – Reichsmark Münzen: „Martin Luther“ sind Gedenkmünze, geprägt aus Silber, zum Anlass des 450. Geburtstag von Martin Luther (* 10. November 1483 in Eisleben; † 18. Februar 1546). Er erlangte als Reformator kirchengeschichtliche und weltgeschichtliche Bedeutung. Seine einflussreiche Theologie und Kirchenpolitik trug entscheidend zur Entstehung vieler protestantischer Konfessionen bei, sowie zu Veränderungen innerhalb der christlichen Gesellschaft.

Beide Varianten der Gedenkmünze wurden lediglich 1933 mit einer Gesamtauflage von 1.000.000 Stück (2 Reichsmark), bzw. 202.000 Stück (5 Reichsmark) geprägt.

Der Avers dieser zwei Mark – Gedenkmünze zeigt den Kopf Martin Luthers mit Blickrichtung nach links. Die Büste ist umgeben von der Umschrift: „MARTIN LUTHER“. Im unteren Bereich der Münze befinden sich die zeitlichen Daten bezüglich des 450. Geburtstag des Kirchenreformators: „1483 – 1933“.

2 Reichsmark 1933 - 450. Geburtstag von Martin Luther - Avers

2 Reichsmark 1933 – 450. Geburtstag von Martin Luther – Avers

„1933“ stellt gleichzeitig auch das Prägejahr der Münze dar. Die Erhaltung der Aversseite kann als „vorzüglich“ (vz) eingestuft werden, da die nur minimal vorhandenen Kratzer auf der Münze für eine sehr kurze Zeit im Umlauf sprechen.

Die Reversseite des zwei Mark- Stückes zeigt mittig den deutschen Reichsadler mit Blickrichtung nach links. Das Nominal „2 REICHSMARK“ befindet sich in Frakturschrift im unteren Bereich der Münze.

2 Reichsmark 1933 - „450. Geburtstag von Martin Luther“ - Revers

2 Reichsmark 1933 – „450. Geburtstag von Martin Luther“ – Revers

Der obere Bereich ist geprägt mit der Umschrift: „DEUTSCHES REICH“, ebenfalls in Frakturschrift. Die Prägestelle der Gedenkmünze ist mit dem Buchstaben „A“, für Berlin gekennzeichnet. Der Rand der Münze ist glatt.

EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT

EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT

Die Erhaltung der Reversseite kann als „vorzüglich“ (vz) eingestuft werden, da das Münzbild nur minimale Abnutzungsspuren aufweist.

Die Randseite der fünf Mark Münze ist glatt und beprägt mit der Umschrift: „EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT“. Dazwischen befindet sich ein sternenförmiges Symbol, ähnlich wie auf den Münzen des deutschen Kaiserreiches.

Deutsches Reich: 5 Reichsmark 1933 – „450. Geburtstag von Martin Luther“ | Katalognummer: Jäger 353

Die Fakten zur Münze (5 Reichsmark 1933 – „450. Geburtstag von Martin Luther“) im Überblick:

Gewicht: 13,8 g 
Durchmesser: 29 mm
Dicke: 2,5 mm
Material: 900er Silber
Gesamtauflage: 202.000 Stück
Prägejahre: nur 1933
Ø Preis über alle Erhaltungsgrade: ca. 100 €

Der Avers dieser fünf Mark – Gedenkmünze zeigt den Kopf Martin Luthers mit Blickrichtung nach links. Die Büste ist umgeben von der Umschrift: „MARTIN LUTHER“.

5 Reichsmark 1933 - „450. Geburtstag von Martin Luther“ - Avers

5 Reichsmark 1933 – „450. Geburtstag von Martin Luther“ – Avers

Im unteren Bereich der Münze befinden sich die zeitlichen Daten bezüglich des 450. Geburtstag des Kirchenreformators: „1483 – 1933“. „1933“ stellt gleichzeitig auch das Prägejahr der Münze dar. Die Erhaltung der Aversseite kann als „vorzüglich“ (vz-) eingestuft werden, da die nur minimal vorhandenen Kratzer auf der Münze für eine sehr kurze Zeit im Umlauf sprechen.

Die Reversseite des fünf Mark- Stückes zeigt mittig den deutschen Reichsadler mit Blickrichtung nach links. Das Nominal „5 REICHSMARK“ befindet sich in Frakturschrift im unteren Bereich der Münze.

5 Reichsmark 1933 - „450. Geburtstag von Martin Luther“ - Revers

5 Reichsmark 1933 – „450. Geburtstag von Martin Luther“ – Revers

Der obere Bereich ist geprägt mit der Umschrift: „DEUTSCHES REICH“, ebenfalls in Frakturschrift. Die Prägestelle der Gedenkmünze ist mit dem Buchstaben „A“, für Berlin gekennzeichnet. Der Rand der Münze ist glatt. Die Erhaltung der Reversseite kann als „stempelglanz“ (st) eingestuft werden, da das Münzbild keine Abnutzungsspuren aufweist.

Die Randseite der fünf Mark Münze ist glatt und beprägt mit der Umschrift: „EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT“.

EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT

EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT

EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT

EINE FESTE BURG IST UNSER GOTT

Dazwischen befindet sich ein sternenförmiges Symbol, ähnlich wie auf den Münzen des deutschen Kaiserreiches.

Die Familie Hornung handelt in 3. Generation mit Münzen, Briefmarken, Edelmetallen, Schmuck und Luxus-Uhren. Für unsere internationale Kundschaft bewerten und suchen wir diese feinen Sachwerte im direkten Ankauf oder auch in Kommission. Neben dem Handel ist Torsten Hornung von der Industrie- und Handelskammer zu Wiesbaden als Sachverständiger für Briefmarken bestellt und vereidigt! Sein Leistungsspektrum können Sie hier einsehen: Vereidigter Briefmarkensachverständiger.