Belgien 20 Francs – Gold | Katalognummer: KM#23 – 5 Francs – Silber | Katalognummer: KM#17

Belgien war eines der fünf offiziellen Vertragsstaaten der lateinischen Münzunion (LMU). Der Vertrag regelte neben dem Münzfuß, die Parameter der Münzen, wie Größe, Gewicht und Feingehalt. Die Mitgliedsländer verpflichteten sich untereinander die jeweilige Währung der anderen LMU-Vertragsländer bedingungslos zu akzeptieren. Durch den enormen Geldbedarf während des 1. Weltkrieges, sahen sich die Vertragsstaaten gezwungen sich Ihrer Währung auf Edelmetall-Basis abzuwenden. Teile des Vertragswerkes wurden nach und nach aufgehoben und somit wurde das Ende der Münzunion Schritt für Schritt eingeleitet. Belgien trat am 22.01.1926 offizielle aus der LMU aus, gefolgt von der Schweiz, welche zum 01.01.1927 die Münzen der anderen Vertragsstaaten außer Kurs setzte.

Belgien 20 Francs – Gold | Katalognummer: KM#23

Die Fakten zur Münze (Belgien 20 Francs – Gold) im Überblick:

Rohgewicht 6,45 g
Feingewicht 5,81 g
Durchmesser 21,00 mm
Material Gold 900/1000
Gesamtauflage: ca. 1.500.000 Stück
Prägejahre: 1865
~ Preis (über alle Erhaltungsstufen) ca. 233 €

Die belgische Revolution von 1830 setzte den Prozess zur Bestrebung nach mehr Unabhängigkeit von den Niederlanden voran. Erst 1839 erlangte der der junge belgische Staat die volle Unabhängigkeit und legte in dieser Zeit das politische System fest, das in seinen Grundzügen bis heute besteht.
Prinz Leopold von Sachsen-Coburg-Gotha (geb. 16.12.1790) wurde am 21.07.1831 zum ersten König der Belgier ernannt. Seither ist dieses Datum auch belgischer Nationalfeiertag. Während seiner Regentschaft baute der bekennende Freimaurer die erste Eisenbahnlinie auf dem europäischen Festland, welche 1835 eröffnet wurde. Leopold I., war bis zu seinem Tod im Jahr 10.12.1865 König.

Auf der Aversseite des belgischen 20 Francs Stücks ist das Portrait von Leopold I. , mit Blickrichtung nach rechts zu sehen. Die Umschrift der Aversseite lautet: „Leopold Premier Roi des Belges“, was ins Deutsche übersetzt: „Leopold der erste König der Belgier“ bedeutet.

Belgien 20 Francs Gold Avers

Belgien 20 Francs Gold Avers

Unter dem Hals befindet sich der Name des verantwortlichen Graveurs: „L. (Leopold) Wiener“

Auf dem Rand befindet sich folgende Inschrift: „DIEU * PROTÈGE * LA * BELGIQUE *“, was ins Deutsche übersetzt: „Gott schütze Belgien“, bedeutet.

Belgien 20 Francs Gold Rand

Belgien 20 Francs Gold Rand

Auf der Reversseite des belgischen 20 Franc Stücks befindet sich mittig, das Nominal: „20 Francs“, sowie das entsprechende Prägejahr: „1865“. Die Münzseite ist umlaufen von zwei Eichenzeigen, welche nach unten hin verbundenen sind.

Belgien 20 Francs Gold Revers

Belgien 20 Francs Gold Revers

Die abgebildete Münze kann mit ss für „sehr schön“ bewertet werden. Es sind alle Ornamente, Buchstaben gut erhalten, aber besonders bei den Randperlen auf der Averseite ist eine Abnutzung gut erkennbar.

Belgien 5 Francs – Silber | Katalognummer: KM#17

Die Fakten zur Münze (Belgien 5 Francs – Silber) im Überblick:

Rohgewicht 25 g
Feingewicht 22,50 g
Durchmesser 37,00 mm
Material Silber 900/1000
Gesamtauflage: ca. 3.708.000 Stück
Prägejahre: 1849 – 1865
~ Preis (über alle Erhaltungsstufen) ca. 30 €

Auf der Aversseite der belgischen 5 Francs Silbermünze ist das Portrait von Leopold I. , mit Blickrichtung nach links zu sehen. Die Umschrift der Aversseite lautet: „Leopold Premier Roi des Belges“, was ins Deutsche übersetzt: „Leopold der erste König der Belgier“ bedeutet.

Belgien 5 Francs Silber Avers

Belgien 5 Francs Silber Avers

Unter dem Hals befindet sich der Name des verantwortlichen Graveurs: „Leopold Wiener“.

Auf dem Rand befindet sich folgende Inschrift: „DIEU PROTEGE LA BELGIQUE ***“, was ins Deutsche übersetzt: „Gott schütze Belgien“, bedeutet.

Belgien 5 Francs Silber Rand

Belgien 5 Francs Silber Rand

Auf der Reversseite der belgischen 5 Franc Silbermünze befindet sich mittig das belgische Wappen. Hervor sticht das Wappentier – der Löwe. Rechts und links davon befindet sich das Nominal: „5“ und „F“ (Francs). Im oberen Teil der Münzseite befindet sich die Umschrift: „L´Union Fait la Force“, was ins Deutsche übersetzt: „Einheit macht stark“ bedeutet.

Belgien 5 Francs Silber Revers

Belgien 5 Francs Silber Revers

Das Prägejahr befindet sich im unteren Bereich der Münze – mittig: „1851“ Darüber laufen zwei Blätterzweige zusammen, welche jeweils rechts und links des belgischen Wappens die Münzseite umlaufen.

Die Erhaltung der abgebildeten Münze kann als sehr schön „ss“ bewertet werden. Es sind zwar alle Ornamente, Buchstaben und auch das Wappen gut erkennbar, allerdings sind deutliche Putz und Reibespuren erkennbar.

Die Familie Hornung handelt in 3. Generation mit Münzen, Briefmarken, Edelmetallen, Schmuck und Luxus-Uhren. Für unsere internationale Kundschaft bewerten und suchen wir diese feinen Sachwerte im direkten Ankauf oder auch in Kommission. Neben dem Handel ist Torsten Hornung von der Industrie- und Handelskammer zu Wiesbaden als Sachverständiger für Briefmarken bestellt und vereidigt! Sein Leistungsspektrum können Sie hier einsehen: Vereidigter Briefmarkensachverständiger.