Russland: 10 Rubel Tscherwonez | Katalognummer: KM#85

Die Fakten zur Münze (10 Rubel Tscherwonez) im Überblick:

Gewicht 8,6 g
Durchmesser 22,7 mm
Dicke: 1,4 mm
Material Gold 900/1000
Gesamtauflage: 8.516.000 Stück
Prägejahre: • 1923 + 1925
• Nachprägungen 1975 – bis 1982
~ Preis (über alle Erhaltungsstufen) • 1923 + 1925: ca. Materialpreis x 10
• Nachprägungen:
ca. 320 Euro

Frei Übersetzt bedeutet Tscherwonez: „rote Münze“, was auf Ihre Legierung mit Kupfer zurückzuführen ist (900er Gold / 100 er Kupfer) . Sie wurde ursprünglich 1923 und 1925 in Leningrad geprägt. Der Großteil der Exemplare von 1923 ist heute nicht mehr verfügbar und die Anzahl der Exemplare von 1925 nicht weiter bekannt, deshalb müssen Sammler für einen Tscherwonez von 1923 einen sehr hohen Sammleraufschlag bezahlen (ca. Materialwert X 10).
Wesentlich bekannter und häufiger sind die, von 1975 – 1982 in Moskau geprägten, offiziellen Nachprägungen dieser Münze, welche zwecks Devisenerwirtschaftung für den Verkauf ins Ausland vorgesehen waren. Diese „Tscherwonez“ Goldmünzen sind heute eine beliebte Anlagemünze.

Jahrgänge und Stückzahlen

Jahrgang Stückzahl
1923 2.751.000
1925 Nicht bekannt
1975 250.000
1976 1.000.000
1977 2.000.000
1978 350.000
1979 1.000.000
1980 100.000
1981 1.000.000
1982 65.000

Die Aversseite der russischen 10 Rubel Tscherwonez Goldmünze zeigt einen, auf einem Feld stehenden, säenden Bauern. Im Hintergrund rechts, ist eine Fabrikanlage mit rauchenden Schornsteinen zu sehen. Im linken Bereich – hinter dem Bauern befindet sich eine aufgehende Sonne.

10 Rubel Tscherwonez Avers

10 Rubel Tscherwonez Avers

Die Symbolik verdeutlicht die wichtige Position des Proletariats für die junge Sowjetrepublik (Gründung: 30. Dezember 1922). Im oberen Bereich der Münze steht in kyrillischer Schrift die Umschrift: „ein Goldstück“. Links unten, neben der säenden Bauernfigur befindet sich das Prägejahr : „1976“.

Die Reversseite der russischen  10 Rubel Tscherwonez Goldmünze zeigt das Staatssymbol der Sowjetrepublik: Ein von Getreideähren umrahmtes Schild, in dessen Hintergrund strahlend, die Symbole: Hammer und Sichel abgebildet sind.

10 Rubel Tscherwonez Revers

10 Rubel Tscherwonez Revers

Unterhalb des Staatssymbols befindet sich der Schriftzug: der RSFSR (Die Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik. Die Umschrift der Reversseite lautet in kyrillischer Schrift: „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!“.

Der Rand der Münze ist in kyrillischer Schrift und Bedeutet übersetzt: „1 Zolotnik 78,24 dolej Anteile pures Gold“. Die Gewichtseinheit Zolotnik, die besonders für Edelmetalle benutzt wurde, ist in 96 Teile (Dolja) á ca. 0,0444 g unterteilt. Somit ergeben 1 Zolotnik + 78,24 dolej = 174,24 dolej. Multipliziert mit 0,0444 ergibt sich der ungefähre Feingoldgehalt der Münze = 7,736g.

Randprägung der Münze

1 Zolotnik 78,24 dolej Anteile pures Gold

1 Zolotnik 78,24 dolej Anteile pures Gold

Die Familie Hornung handelt in 3. Generation mit Münzen, Briefmarken, Edelmetallen, Schmuck und Luxus-Uhren. Für unsere internationale Kundschaft bewerten und suchen wir diese feinen Sachwerte im direkten Ankauf oder auch in Kommission. Neben dem Handel ist Torsten Hornung von der Industrie- und Handelskammer zu Wiesbaden als Sachverständiger für Briefmarken bestellt und vereidigt! Sein Leistungsspektrum können Sie hier einsehen: Vereidigter Briefmarkensachverständiger.